Allgemeine Geschäftsbedingungen

Fachwerk – Kramen . Klönen . Bleiben

Die Geschäftsbedingungen für unser Gästezimmer und die im Zusammenhang damit für die zur Beherbergung erbrachten Lieferungen und Leistungen sind wie folgt:

  1. Der Beherbergungsvertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer vom Kunden gebucht (tel.,e-mail, per Fax oder Post) und vom „Fachwerk“ als Vermieter schriftlich bestätigt wurde (E-Mail/Fax/Post). Dabei wird auf die AGB hingewiesen. Diese sind auch gültig ohne eine Rückbestätigung vom Gast. Sie sind mit Bestätigung durch den Vermieter in vollem Umfang für beide Vertragspartner gültig.
  2. Das gebuchte Zimmer wird am Anreisetag ab 14:00 bis 20:00 Uhr freigehalten und ist am Abreisetag bitte bis 10:00 Uhr zu räumen.
  3. Bei späterer Anreise wird um eine entsprechende Information gebeten.
  4. Bezahlung, Sicherheitsleistung
    Innerhalb von 8 Tagen nach Zugang der Buchungsbestätigung wird eine Anzahlung in Höhe von 10 % des vereinbarten Gesamtpreises oder eines vereinbarten Betrags fällig. Die restlichen 90 % werden 15 Tage vor dem vereinbarten Anreisetermin fällig. Es kann jedoch auf Wunsch des Gastes auch vereinbart werden, dass der Restbetrag bar vor Ort bezahlt wird. Kartenzahlung vor Ort ist nicht möglich. Der Vermieter ist berechtigt – eine Vorauskasse des Gesamt-Mietpreises in Rechnung zu stellen. Weiterhin ist der Vermieter berechtigt, den Beherbergungsvertrag zu kündigen, wenn der Mieter, bei Vereinbarung einer Überweisung, die vereinbarte Anzahlung bzw. Vorauskasse nicht innerhalb von 8 Tagen nach schriftlicher Bestätigung des Vermieters auf die angegebene Bankverbindung leistet.
  5. Stornierungen werden bis zu folgenden Fristen vor Anreise entgegen genommen und sind für beide Parteien nachfolgend geregelt:
    5.1. sanktionsfrei innerhalb einer Frist von 22 Tagen vor Buchungszeitraum
    5.2. Bei Nichteinhaltung dieser Frist wird eine gestaffelte Stornogebühr erhoben:
    – 21 – 14 Tage vor Reisebeginn werden 25 % des vereinbarten Preises fällig
    – 13 bis 8 Tage vor Buchungszeitraum werden 50% des vereinbarten Preises fällig
    – ab 7 Tage vor Buchungszeitraum werden 80% des vereinbarten Preises fällig.
    – innerhalb 48 Stunden vor Erbringung der jeweiligen Leistungen = Berechnung der bestellten/gebuchten Leistung i. H. v.100%.
    5.3. Der Rücktritt des Kunden bedarf der Schriftform und ist vom „Fachwerk“ als Vermieter schriftlich zu bestätigen. Erfolgt dies nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Kunde vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt. Mündliche, telefonische Absprachen haben bei späteren Rechtsstreitigkeiten keine Bindung. Dies gilt nicht in Fällen des Leistungsverzuges des Vermieters oder einer von ihm zu vertretenden Unmöglichkeit der Leistungserbringung.
  1. Mögliche Zahlungsarten sind: Vorabüberweisung oder Barzahlung.
  2. Im Übrigen gelten die AGB nach BGB AGB-Gesetz.
  3. Schlussbestimmungen
    8.1. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingung sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.
    8.2. Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz des Vermieters „Fachwerk“.
    8.3. Ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten – ist im kaufmännischen Verkehr der Sitz des „Fachwerk“ als Vermieter. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzungen des §38 Absatz 1 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand der Sitz des „Fachwerk“ als Vermieter.
    8.4. Es gilt deutsches Recht.
    8.5. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
  4. Im Übrigen gelten die weiteren gesetzlichen Vorschriften.